TitelbildHauptseite TUM

John-von-Neumann-Gastprofessur: Prof. Dr. Pavel Krejci Pfeil, Akademie der Wissenschaften,Prag Pfeil

John von Neumann-Vorlesung: Mathematische Modellierung irreversibler Prozesse

Prof. Krejci

Aktuelles

Organisatorisches

Beschreibung:

Die meisten Prozesse sind irreversibel. Ein Festkörper nach großer Deformation kommt nicht zu seinem ursprünglichen Zustand zurück. Eine Bronzeskulptur verliert ihre Gestalt nach der Verschmelzung. Eine Magnetbandaufnahme verschwindet im starken Magnetfeld und kann nicht mehr wiederhergestellt werden. Diese Vorlesungen möchten eine Einführung in die mathematische Theorie irreversibler Prozesse sein. Plastische Verformungen, Formgedächtnismaterialien, Materialermüdung, Phasenübergänge, ferromagnetische, piezoelektrische oder magnetostriktive Hysterese werden präsentiert in einem Einheitsrahmen der Hystereseoperatoren, die durch Variationsungleichungen dargestellt werden können. Wir fangen mit einfachen konstutiven Hysteresemodellen an, mit dem Ziel, ihre mathematischen Eigenschaften herzuleiten. Das Hauptthema der Vorlesungsreihe besteht in qualitativer Untersuchung von Systemen von Bilanzgleichungen (Bewegungsgleichungen, Energiebilanz) in der Form partieller Differentialgleichungen mit Hystereseoperatoren.

Literatur

wird in der Veranstaltung bekannt gegeben

Bemerkungen

Bei Bedarf kann die Vorlesung auch auf Englisch gehalten werden.